Barbie Wiki
Advertisement
Wolfie

Wolfie ist ein Figur in Barbie: Die Prinzessin und das Dorfmädchen. Er ist ein Kater und im Besitz von Erika. Serafina ist die Katze in die sich Wolfie verliebt hat und mit der er Kinder hat.

Aussehen und Persönlichkeit[]

Wolfie ist ein Kater. Er hat grüne Augen und gehört Erika. Wolfie ist freundlich und fürsorglich, war früher aber oft unsicher wegen seines hundeähnlichen Verhaltens wie "Bellen". Durch Erika hat er mehr Selbstvertrauen gewonnen.

Leben[]

Als Prinzessin Anneliese für einen Tag das Schloss verlassen hat, nahm sie ihre Katze Serafina mit ihr. Midas, der Pudel des königlichen Beraters, Preminger, kam heimlich auch mit ihnen mit. Als Midas Serafina bedrohte, beschütz Wolfie Serafina und sie wurden Freunde. Auch Anneliese und Erika haben sich getroffen und wurden auch Freunde. Später wurde Anneliese von Preminger entführt, damit dieser ihr Königreich übernehmen kann. Serafina wurde auch entführt. Prinz Julian, Annelieses Lehrer und Freund, wollte herausfinden, was mit Anneliese passiert ist, so fragt er Erika sich als Prinzessin zu verkleiden, bis Anneliese wieder auftaucht. Daraufhin ziehen Wolfie und Erika in den Palast.

Wolfie zeigt Erika, dass er unsicher ist, weil er sich nicht wie eine typische Katze verhält. Erika lässt Wolfie sich besser fühlen indem sie "Eine Katze wie du" singt. Als Anneliese mit Hilfe von Erika, Julian und König Dominick, der mit Anneliese verlobt war, gerettet wird, sind Wolfie und Serafina wieder vereint. Während Erika sich als Anneliese ausgibt, verliebt sie sich in Dominick. Julian und Anneliese waren bereits ineinander verliebt, aber nach Annelieses Rettung wurde ihre Beziehung noch enger. Später feierten Anneliese und Julian, und Erika und Dominick eine Doppelhochzeit. Wolfie und Serafina hatte auch ihre eigene kleine Hochzeit. Zusammen haben sie viele kleine Junge.

Beziehungen[]

Erika[]

Erikas und Wolfies Beziehungen ist sehr eng, sodass Erika ihrem Kater alles erzählt. Obwohl er sich nicht wie eine typische Katze verhält, liebt ihn Erika und ermütigt ihn, er selbst zu sein. Erika denkt, dass Wolfie wertvoll ist und es macht sie glücklich in Spielen zu sehen. Sie erzählt ihm, dass sie ihn so liebt wie er ist und sie nie auhören wird ihn zu lieben, egal wie er ist.

Advertisement