Barbie Wiki
Advertisement

Serafina ist das Haustier von Prinzessin Anneliese in Barbie: Die Prinzessin und das Dorfmädchen.Sie wird von Kathleen Barr gesprochen. Sie verliebt sich in Erikas Katze Wolfie, und am Ende des Filmes, bekommen die beiden viele kleine Kätzchen.

Story[]

Als Serafina zusammen mit Anneliese und Julian ins Dorf reist, trifft sie zum ersten mal Wolfie. Anfangs ist sie jedoch etwas von dem Schmutz im Dorf angewidert. Premingers Hund Midas ist ihnen ins Dorf gefolgt und fängt an Serafina zu verfolgen. Wolfie half Serafina und sie wurden darauf hin Freunde. Zusammen mit Anneliese, wird sie später von Karl und Heinz entführt, und in einen Beutel gesteckt. Mithilfe von Premingers Pferd schafft sie es durch den Kamin in die Hütte zu gelangen,  in der Anneliese steckt. Sie und Anneliese können die zwei schließlich austricksen, als sie Serafina als Geist verkleiden und die beiden erschrecken. Später wird sie nochmal mit Anneliese und Julian in die Mine gesteckt, wo auch der Edelstein auf sie drauffällt. Am Ende des Filmes trickst sie Midas aus und er verliert seinen geliebten Goldzahn. Außerdem haben sie und Wolfie viele Kätzchen bekommen.

Persönlichkeit[]

Serafina ist sehr materialistisch und auch etwas eingebildet. Sie ist sehr verwöhnt, und ekelt sich deshalb auch anfangs vor dem Dorf in dem sie Wolfie trifft. Dennoch sorgt sie sich stehts um Anneliese und versucht sie zu beschützen und zu helfen wenn etwas passiert.

Aussehen[]

Serafina ist stilvoll und trägt manchmal eine Diamantenhalskette. Ihr Fell ist weiß und gut gepflegt. Ihre Augen sind grün. Außerdem riecht sie immer gut.

Trivia[]

  • Im Film Barbie Als Prinzessin Der Tierinsel, ist Prinzessin Lucianas Katze eine andersfarbige Version von Serafina
  • Serafina kann mit anderen Tieren im Film sprechen, während die Menschen nur "Miau" hören


Advertisement